• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Start

Willkommen im Schloss-Griebenow

Kultursommer im Schloss

Sommerkonzert

6. August, 19:00 Uhr

 


 

 

 

 

 

Seit 2004 spielen

die slowakische Pianistin Zuzana Beresova

und

der tschechische Violinist

Pavel Burdych

zusammen als

„Tschechoslowakisches Kammerduo“.

Seien sie Gast im Schloss und genießen zwei überragende Künstler, die schon in Großstädten wie Rom, Seoul, Lissabon, Bukarest, Sofia, Athen, Wien, Belgrad, Budapest, Prag und Brastislava aufgetreten sind.
Seit 2004 spielen die beiden Künstler zusammen als „Tschechoslowakisches Kammerduo“. Sie begeistern ihr Publikum durch eine hohe Professionalität, eine perfekt aufeinander abgestimmte Teamarbeit und eine hervorragende Musikalität.
Pavel Burdych ist Absolvent des Konservatoriums in Pardubice. Sein Studium des Violinenspiels und der Kammermusik beendete er 2005 an der Janacek Akademie für Musik und Darstellende Kunst in Brno. Pavel Burdych verdeutlich bei jedem Konzert, wie wundervoll eine Violine klingen kann, wenn ein wahrer Meister sie zu spielen versteht.
Zusana Beresova ist Absolventin des Konservatoriums in Kosice. Das Studium des Klavierspiels setzte sie an der Hochschule für Musische Künste Bratislava fort. Im Jahr 2005 beendet sie das Magisterstudium des Klavierspiels und der Kammermusik an der Janacek Akademie für Musik und Darstellende Kunst in Brno.
Im Festsaal des Schlosses erklingen Werke von Dvorak, Smetana und Janacek. Lauschen sie den Klängen aus dem Märchen Op. 16 von Josef Suk. Pavel Burdych spielt in diesem Stück, die lyrisch- schwärmerische Melodie mit betörend schönem Violinton und wird von seiner Partnerin am Klavier einfühlsam begleitet.
Im zweiten Teil des Konzertes werden Walzermelodien von Bela Keler u.a.
unter dem Motto „ Am schönen Rhein gedenk ich dein“ zu hören sein.

Das Konzertprogramm:

Antonín Dvořák - Capriccio B. 81

Leoš Janáček - Dumka

Bedřich Smetana - Duo "Aus der Heimat" Nr. 2

Bohuslav Martinů - Tschechische Rhapsodie H. 307

Josef Suk - Märchen, Op. 16

Antonín Dvořák - Mazurek, Op. 49

--Pause--

Béla Kéler - Ungarische Lustspiel-Ouverture, Op. 108

Béla Kéler - Am schönen Rhein gedenk ich dein, Walzer, Op. 83

Béla Kéler - Österreich-Ungarn Walzer, Op. 91

Béla Kéler - Erinnerung an Bartfeld, Csárdás, Op. 31

   Vorverkauf 15,- €   /   Abendkasse 17,50 €

Wir danken der Sparkasse Vorpommern für ihre Unterstützung.

Kartenbestellung und Kauf für obige Veranstaltungen sind möglich unter:

- Telefon 038332 80346,

- per Mail info@ schloss-griebenow.de

- im Schloss Montag bis Freitag von 10-16 Uhr

Ausstellung „Greifswald meine Liebe“

Malerei von Lucyna Machowska

Ausstellungszeitraum: 19.06.-31.07.2016

Die Künstlerin ist in Polen, in der  Nähe von Wroclaw, geboren. Schon in der Kindheit hatte Sie großes Interesse für Malerei und Zeichnen.

Sie studierte 2 Jahre am Gdansker Distrikt des Verbandes der polnischen Kunstfotografen. In der zweiten Hälfte der neunziger Jahre machte Sie sich selbstständig. Sie veröffentlicht Grafiken, illustratiert Büchern und gestaltet Werbepublikationen.

Sie arbeitet mit polnischen Theatern bei der Gestaltung von Plakaten, Theaterprogrammen sowie Fotos von Aufführungen zusammen.

Sie ist seit 2007 in Greifswald wohnhaft, und seit 2011 Mitglied der Greifswalder Künstlergruppe “Die Buhne”.

 

 
Wer ist online
Wir haben 2 Gäste online